Gibt es sichere Sportwetten? Die ehrliche Antwort von der Hopfenschlaufe

Gibt es sichere Sportwetten?

Auf Hopfenschlaufe.de sind Experten tätig, die sich mit Sportwetten bestens auskennen. Da wir keine Buchmacher sind Sie nicht mit falschen Versprechungen locken, gibt es bei uns die Wahrheit und nichts als die Wahrheit auf diese brennende Frage zu lesen: Gibt es wirklich sichere Sportwetten?

Es wird immer wieder mit sicheren Sportwetten geworben. Was versteht man darunter?

Sollten Sie im Internet auf Aussagen stoßen, es gäbe sichere Sportwetten, ist das nicht etwa gelogen. Allerdings ist der Begriff "sicher" ein wenig Interpretationssache und bezieht sich auf verschiedene Aspekte. So wird damit häufig die Sicherheit des Wettangebots adressiert. Buchmacher mit Lizenz sind tatsächlich sicher, da sie sich zum Schutz Ihrer Daten und Ihrer Einzahlung verpflichtet haben und Sie keine Sorge um Ihre Auszahlung haben müssen. Die prozentualen Gewinnchancen übertreffen Casino- und Lottospiele um Längen. Das heißt aber noch lange nicht, dass Sie zu 100 Prozent gewinnen.

Sicherheit ist ein dehnbarer Begriff: Es wird ein Vergleich herangezogen, der etwas hinkt

Sportwetten-Fans betonen den Sicherheitsaspekt der Sportwetten, weil sie stolz darauf sind. Als Vergleichsfaktor gilt hier das Spiel im Online Casino, in dem man mit "mehr Glück als Verstand" gewinnen kann. Beim Anbieter für Sportwetten hat man sein Glück selbst in der Hand und kann seine Gewinnchancen durch Sportwetten Strategie, Tipps, Tricks und Wissen selbst steuern. Insofern sind Sportwetten eine sichere Option.

Wie sicher ist "sicher"? Sind sichere Sportwetten nur ein Werbeversprechen?

Da Sicherheit ein dehnbarer Begriff ist, kann man nicht von Fake reden, wenn von den sicheren Wetten die Rede ist. Optimismus ist angebracht und man darf der Ankündigung Glauben schenken, sofern man fleißig ist, sich auf die Wette vorbereitet und keine 100prozentige Sicherheit erwartet. Es sind so viele Menschen involviert, dass man praktisch nie ein Gewinnversprechen abgeben kann, selbst wenn von sicheren Sportwetten die Rede war. Ein Restrisiko bleibt immer und somit würden wir eher von einer bis zu 99prozentigen Wahrscheinlichkeit sprechen, wenn eine Wette als sicher gilt.

Aber Surebets sind doch sicher - Oder etwa doch nicht?

Surebets sind ein Kapitel für sich, sie sind die sichersten Wetten überhaupt, weil man bei drei Buchmachern zugleich wettet und eine Arbitrage erzielen kann. Allerdings kann auch hier passieren, dass einer der Buchmacher seine Quote ändert. 99 Prozent Sicherheit wäre also realistischer.

Es heißt doch, Favoritenwetten seien eine todsichere Sportwetten Strategie?

In der Tat sind Favoritenwetten ziemlich sicher. Deshalb haben sie auch geringe Quoten. Aber überlegen Sie mal: Wären sie ohne jeden Zweifel sicher, wären sie dann im Wettangebot? Es gibt sehr viele Beispiele, in denen die Außenseiter gewonnen haben. Wunder geschehen eben immer wieder!

Und wie sieht es mit den Value Bets aus?

Diese Wetten sind nicht sicherer als andere. Sicher ist nur, dass die Wettquoten einfach unverschämt gut sind der Buchmacher offensichtlich einen Fehler macht, weil eine Quote zu hoch ausfällt. Das ist eine gute Chance für Sportwetter, die sich besser auskennen oder gute Sportwetten Tipps bekommen.


Trotzdem: Online Geld gewinnen geht nirgends sicherer als mit den Sportwetten; nicht beim Lotto, nicht im Casino!

Menu